Die Geschichte von Mondiale (Teil 6/6)

Die Firma Mondiale besteht seit fast 100 Jahren. Aber wussten Sie, dass unsere Ursprünge viel weiter zurück reichen? Bis ins Jahr 1860, um genau zu sein. Als das Familienunternehmen Fondu in Vilvoorde dazu beitrug, die Metallindustrie auf unsere Landkarte zu setzen. Seit 1921 trägt diese Firma den Namen Mondiale.

Jahrzehntelang war Vilvoorde das schlagende Herz der Mondialisten. Dies ist die merkwürdige und schöne Geschichte von Mondiale, in einer 6-teiligen Miniserie für Sie dokumentiert.

TEIL 6: 1989 bis heute

Nach der Insolvenz im Dezember 1989 gaben die Mondialisten ihr geliebtes Unternehmen nicht einfach so auf. Das Inventar wurde von der niederländischen Firma Harry Vraets Machinery (HVM) übernommen. Nach sorgfältiger Marktforschung wurde beschlossen, die Ersatzteile zu behalten und eine kleine Produktion der CELTIC und GALLIC-Serien zu starten.

Weltweit gab es immer noch viele Besitzer von Mondiale Werkzeugmaschinen. Diese konnten einen spezialisierten Wartungs- und Reparaturservice gut gebrauchen. So wurde 1990 Mondiale NV am ursprünglichen Standort in Vilvoorde gegründet. Kurz darauf zog die Firma nach Peutie um.

Vader Guido en zoon Karel Dierick blazen Mondiale nieuw leven in.
Vader Guido en zoon Karel Dierick blazen Mondiale nieuw leven in.

Spezialist für Gebrauchtmaschinen

Nicht lange danach begann Mondiale NV sich auf den Kauf, die Überholung und den Verkauf von Gebrauchtmaschinen zu konzentrieren. Und das nicht nur für Mondiale-Maschinen. Das Unternehmen handelte nun auch mit osteuropäischen und asiatischen Modellen.

Mondiale neu belebt. Anfang der 90er Jahre hatte das Unternehmen etwa 20 Arbeiter und Techniker, zumeist reinrassige Mondialisten. Generaldirektor war Guido Dierick, der dies noch viele Jahre lang bleiben sollte, bis sein Sohn Karel schließlich die Führung übernahm.

Die Lücke auf dem Gebrauchtmarkt

Zwischen 1990 und 2001 führten Guido und Karel Mondiale zusammen. Sie fanden die Lücke auf dem Gebrauchtmarkt, indem sie sich als erfahrene Händler etablierten. Sie boten beispielsweise einen ausgezeichneten Kundendienst und After-Sales-Service für Gebrauchtmaschinen an. Mit Garantie, was in der Branche einzigartig war.

Bei Mondiale erhielten die gebrauchten Maschinen eine Generalüberholung und wurden sorgfältig geliefert und beim Kunden vor Ort installiert. Auf Wunsch erhielt der Käufer sogar eine professionelle Schulung. Mondiale war auf die Anpassung alter Anlagen an die geltenden Sicherheitsnormen und in Übereinstimmung mit der neuen CE-Gesetzgebung spezialisiert. In der Zwischenzeit konnte sich das Unternehmen bei vielen Kunden als regelmäßiger Wartungs- und Reparaturdienst bezeichnen.

Mondiale kam damals auch der wachsenden Nachfrage nach CNC-Maschinen nach. Dafür investierte das Unternehmen, um sein technisches Know-how auf dem neuesten Stand zu halten. Auf diese Weise gelang es Vater und Sohn, den Umsatz der neuen Mondiale auf einem gesunden Niveau zu halten.

De nieuwe Mondiale site langs de Gentsesteenweg in Zele
De nieuwe Mondiale site langs de Gentsesteenweg in Zele

Mondiale jetzt: 100 Jahre Expertise

Aufgrund der Erweiterung des Gebrauchtparks und einer neuen Mondiale-Linie zog das Unternehmen 2007 in Richtung Oost-Vlaamse Zele um, an einen großzügigen Standort am Gentsesteenweg. Hier hat Mondiale seine definitive Niederlassung, die auch heute noch unter der Leitung des erfahrenen CEO Karel Dierick steht.

Im Jahr 2019 blickt Mondiale mit Stolz auf 100 Jahre Wissen und Expertise zurück. Das Unternehmen ist nach wie vor auf Mondiale Dreh-, Fräs- und Bohrmaschinen spezialisiert. Sie wartet, repariert und überholt gebrauchte Maschinen und ist Marktführer auf dem Gebrauchtmarkt.

Daneben vertreibt sie auch neue Präzisionsmaschinen von ausländischen Partnern, wie z.B. der Schweizer Qualitätsmarke Schaublin. Und sie setzt ihre Innovationstätigkeit fort und reagiert erfolgreich auf die jüngsten Veränderungen auf dem Markt.

Karel Dierick, CEO Mondiale bij een NORDIC 760
Karel Dierick, CEO Mondiale bij een NORDIC 760

Neugierig geworden?

Neugierig, was wir zu bieten haben?

Suchen Sie schon lange nach einer Werkzeugmaschine oder bestimmten Unterteilen?

Bei uns finden Sie einen sehr großen Vorrat an Maschinen und Unterteilen.

Besuchen Sie unseren Ausstellungsraum und unser Lager, jeden Werktag von 8 bis 17 Uhr.

Die Geschichte von Mondiale (Teil 1/6)

COBBAUT, J. (1997, 8. April). Der Gebrauchtmarkt. Jeder kauft gebrauchte Maschinen. Nachfrage und Angebot, S. 1, 3-5.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Share on email

Melden Sie sich für den Newsletter an

Wir mögen auch keinen Spam. Deshalb senden wir nur ein paar Mal im Jahr. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.